OM das mächtigste aller Mantren

Das Zeichen OM ist das UR - Mantra

Das mächtige Om vom Klang zum Zeichen des Om

Das mächtige Om vom Klang zum Zeichen

Folglich auch das mächtigste aller Mantren. 

Ein Mantra wird für Meditation und Chancen verwendet. Der Laut Om (Aum) wird auch vor oder nach ein Mantra gestellt um das Mantra zu verstärken.

OM zieht Schutz und Frieden an.

 

Der Punkt symbolisiert die Ganzheit.
Der Halbkreis unter dem Punkt, symbolisiert die Unendlichkeit - unser begrenztes Denken vermag nicht die Ganzheit zu erfassen 
Die kleinere Kurve in der Mitte, symbolisiert die Bindeglieder zum Ganzen. 
Die größere Kurve darunter, symbolisiert die materielle Welt. 
Die Kurve rechts davon, symbolisiert die Träume.

 

  • Om Namah Shivaya
  • Om Shanti 
  • OM MANI PADME HUM

OM der Urklang des höchsten göttlichen Sein

Der Klang steht für den Urklang, aus dessen Vibrationen nach hinduistischem Verständnis das gesamte Universum entstand. 

Beim singen eines Mantra's beginnt der ganze Körper zu beben / vibrieren und man verspürt die mächtige Kraft in sich.

Es bezeichnet die höchste Gottesvorstellung, das formlose Brahman, die unpersönliche Weltseele.

 

Das OM Zeichen ist in heutiger Zeit auch  als Goa Zeichen bekannt, da die GOA Bewegung das Symbol für ihre Party´s verwendet. 

 

 

Namaste

Kommentar schreiben

Kommentare: 0